user_mobilelogo

Seit September haben die Little Moosquitos zwei neue Mädels mit an Bord bzw. am Tanzboden: die Schwestern Maria und Rosa. Die Beiden kamen nach der Sommerpause erst mal nur zum Schnuppern und sind dann gleich mit voller Begeisterung eingestiegen. Bereits zur Tanznacht am 19.11. hat Maria beim Auftritt einen kleinen Part mit übernommen – Respekt!!

 

Aber lassen wir Maria selbst erzählen:

Ich heiße Maria, bin 9 Jahre alt und seit September mit in der Boogie-Gruppe Little Moosquitos. Heute erzähle ich euch von meinem ersten Auftritt: Es war ein sehr schönes Erlebnis. Anfangs war ich total aufgeregt. Ich hatte Angst, dass ich etwas nicht richtig mache. Aber dann als ich auf der Bühne stand, habe ich nur getanzt.  In diesem Moment war ich einfach glücklich. So, das war mein erster Boogie-Auftritt.

 

Die Little Moosquitos hatten aber außerdem noch weitere Ereignisse in den letzten Monaten:

23.10.   Teilnahme an den Moosquitos-Tanztagen

29.10.   Geburtstagsauftritt zum 70. Geburtstag (Onkel von Julian, Benny und Flo)

19.11.   Auftritt zur Tanznacht

09.12.   Besuch vom Nikolausi (bzw. Thommylausi  - vielen Dank für Deinen tollen Einsatz, Thommy)

mit Spezial-Auftritt für ihn - incl. Maria und Rosa

18.02.   Auftritt zur Eröffnung des Faschingsballs SCI und FCO

 

Und jetzt noch ein  Bericht zum Geburtstagsauftritt am 29.10., geschrieben von Flo:

Wir hatten einen Auftritt in Wolfratshausen bei dem 70. Geburtstag unseres Onkels.  Zuerst hielt mein Onkel eine Rede, in dem er kurz sein Leben mit Familie und Freunden beschrieb. Danach übergab er das Wort und somit den Tanzboden an meine Brüder, mich und den Rest der Little Moosquitos. Alle hatten Spaß, wir beim Tanzen und die Gäste beim Zuschauen. Alle klatschten und/oder filmten uns. Nach unserer Show „Elvis and friends“ wurden wir lautstark um eine Zugabe gebeten. Also brachten wir mit „Grease“ die Stimmung auf den Höhepunkt.

Nach dem Auftritt mussten die übrigen LMQ‘s leider fahren, da sie offiziell nicht eingeladen waren und alle eine lange Heimfahrt hatten.

Der Alleinunterhalter vor Ort sorgte für einen schönen Abend. Als es immer leerer und leerer  wurde entschloss sich auch meine Familie dazu, nach Hause zu fahren. Als wir in München ankamen war es schon sehr spät.

Wir hatten viel Spaß. Es war zwar lang aber cool.

(Flo, 10 Jahre)

  • Tanznacht 19.11.2016
  • Nikolausbesuch 9.12.2016

 

Wir sind schon gespannt, was die Little Moosquitos als nächstes vorhaben, wo und wann sie die Tanzfläche rocken und die Zuschauer begeistern werden.

(Geli Schaefer)

© 2016 MoosQuitos, Tanzsportabteilung des SC Inhauser Moos