user_mobilelogo

Am 10. und 11. Oktober fanden die MoosQuitos Tanztage bedingt durch die Hygiene- und Abstandsregeln in kleinem Rahmen statt. So konnten sich rund 16 Teilnehmerpaare über die beiden hochmotivierten und mit viel guter Laune unterrichtenden Trainerpaare Kerstin & Jojo sowie Valerie & Christoph erfreuen. Die vier waren so erfreut, endlich wieder auf Workshop-Tanzpaare „losgelassen“ zu werden, was sich im ganzen Workshop widerspiegelte. Durch die kleinen Gruppen hatten sie darüber hinaus auch viel mehr Möglichkeiten, auf einzelne Paare individuell einzugehen.

Natürlich konnte auch die übliche Party mit Live Band und DJ nicht stattfinden. Als Ersatz wurde ein kleiner Übungsabend nur für die Workshop-Paare angeboten. Durch die großzügige Nutzung des gesamten Veranstaltungssaales konnten die insgesamt 30 Personen gut die Abstandsregeln einhalten. Valerie & Christoph und Kerstin & Jojo hatten sich als Unterhaltungsprogramm ein Dance Battle einfallen lassen, zu dem immer zwei Paare gegeneinander antreten mussten. Umso weiter die einzelnen Paare kamen, umso verrückter wurde die Musikauswahl. Das war ein großer Spaß für alle Beteiligten. Auch die beiden Trainerpaare freuten sich extrem, mal wieder tanzen und viel Blödsinn machen zu können. Was natürlich für zusätzliche Unterhaltung sorgte. Es war ein rundum gelungener, ungezwungener und sehr harmonischer Abend, bei dem die Lachmuskeln schon sehr beansprucht wurden. 

Sonja Bothe

tanztage2020

© 2016 MoosQuitos, Tanzsportabteilung des SC Inhauser Moos